Naturforum, Fotocommunity, Video Community, Spiele/Unterhaltung und Blog Das Forum wird am 31.03.2017 abgeschaltet. Alle Fotos und Beiträge werden dabei gelöscht.

SN
#1

Tierpark Wolgast

in Reisen / Events 13.06.2012 10:25
von Naturfreund • Naturschützer/in | 854 Beiträge

Wir haben Anfang Mai eine Woche auf Usedom verbracht, und dabei täglich Touren quasi über die ganze Insel (vom Quartier in Heringsdorf ausgehend) erstöbert. Natürlich mußte für uns als Fotografen auch der Tierpark in Wolgast ran.
Vor der Kasse hatten wir den Eindruck, auf einen kleinen ärmlichen Tierpark gestoßen zu sein. So etwas hatten wir z.B. von Lübeck in trauriger Erinnerung, weshalb wir gleich fragten ob es sich wirklich lohnt rein zu gehen. Sagten extra, wir sind aus Berlin, haben als Fotograf viel gesehen, und möchten unsere Zeit nicht vertun, weil wir zu kurz auf Usedom sind. Schon am Equipment hätte erkannt werden können daß wir Berichte schreiben. Es ging denen aber wohl weniger um unsere Erwartung, sondern um die paar Euro Eintritt (das hätten wir auch ohne Eintritt spendiert).
Drinnen war es leider wie befürchtet. Ein Gelände, groß wie für Wildparks typisch, weit auseinander gezogene Gehege/Käfige. Kaum Tiere drin, und wenn dann von unspektakulärer Art. Futter war trotz Mittagszeit kaum zu sehen. Den Bär sahen wir gar nicht, ebenso etliche angekündigte andere Tierarten. Einen Pfleger fragend bekamen wir die Antwort, lauft noch paar mal rum, vielleicht ist er nachher draußen.

Auf deren WS angegeben ist:
In unserem Tierpark leben ca. 400 Tiere in 52 Arten. Die Haltung erfolgt so naturnah wie möglich, was dem Besucher die Chance gibt, unsere Schützlinge in ihrem natürlichen Verhalten beobachten zu können. So dient ein Besuch bei uns nicht nur der Erholung und Entspannung, sondern man kann auch viele lehrreiche Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Gesehen haben wir ohne die üblichen Haustierarten 6 weitere Arten, die meisten Gehege waren leer. So z.B. Kängeru, Waschbären, Stachelschein, Hamster, Erdmännchen (dort haben wir mangels weiteren interessanten Tieren länger zugesehen, einen Storch, einen Otter.
Es mag ja sein daß dort inzwischen die Geldmittel knapp sind, und es Wert ist dort zu unterstütze (schon der noch vorhandenen Tiere zuliebe), aber weite Anfahrt sollte man vielleicht überlegen, und die Erwartung stark herunter schrauben. Das Gelände ist so untergenutzt, und ärmlich, daß ein Besuch nicht unbedingt empfohlen werden kann.

Dieser Bericht ist auch erschienen bei:
Bewertungsportal Qype: http://www.qype.com/place/2310783-Tierpark-Wolgast-Wolgast


Die Natur brauch ich zum Leben, deshalb gehe ich sorgsam mit ihr um.
Gruß Manne

siehe auch das Insekten Bestimmungsprojekt http://www.insektennamen.de/


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Pflanzen auf der roten Liste
Erstellt im Forum Naturschutz von Naturfreund
0 05.04.2015 14:39goto
von Naturfreund • Zugriffe: 293
Videos hochladen?
Erstellt im Forum Minisupportforum User fragen und beantworten User von noggh
3 26.04.2014 17:21goto
von Naturfreund • Zugriffe: 286
Schwarzweiß Fotos
Erstellt im Forum Foto-Technisches von Naturfreund
6 03.09.2012 22:08goto
von kavo • Zugriffe: 585

                             Kurzinfo                                 

Ich lade in das angeschlossene Insektenprojekt ein
   nur angemeldete Fotograf können den Bestimmungstafeln ihre Bilder anbieten
 Eine Registrierung wird erst nach vorheriger Kontaktaufnahme bearbeitet
per Gästebuch, oder Mail  " Foruminsekten@aol.com  " 
             

Hier entlang zum Insektenbestimmungsprojekt


Statistiken 
 
zur Fotocommunity  Zum Gästebuch nach oben

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 363 Themen und 2516 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen