Naturforum, Fotocommunity, Video Community, Spiele/Unterhaltung und Blog Das Forum wird am 31.03.2017 abgeschaltet. Alle Fotos und Beiträge werden dabei gelöscht.

SN


#11

RE: Pferd bearbeitet

in Foto-Technisches 27.03.2012 16:42
von Napu (gelöscht)
avatar

Zunächst einmal, es ist ein wunderschönes Portrait, Bild 1!!!!!
Ich finde es prima, dass der Zaun weg ist. Der Pfahl gefällt mir sehr gut, den hätte auch ich stehen lassen, da er irgendwie so einen altertümlichen Akzent setzt, oder wie ich das bezeichnen soll.
Ich hätte allerdings das hintere Pferd ganz verschwinden lassen, ich liebe nämlich diesen Ausdruck des Pferdes ganz besonders und deshalb würde ich es auch enger schneiden, wie du es beim 3. Bild getan hast.


Die Montage ist Dir sehr gut gelungen, es sieht top sauber gearbeitet aus!!!!!
Mein Vorschlag: wie würde es wohl wirken, wenn Du das Hintergrundbild ein wenig weich zeichnest? In natura werden bei herangezoomten Motiven auch die HGs unscharf......mich würde einmal das Ergebnis interessieren....


LG, Traute





Vergiss Kränkungen -
aber vergiss Freundlichkeiten nie
asiatische Weisheit


nach oben springen

#12

RE: Pferd bearbeitet

in Foto-Technisches 27.03.2012 19:50
von Naturfreund • Naturschützer/in | 854 Beiträge

Danke für dein Interesse. Ich habe allerdings nicht vor, das Bild umzugestalten. Der HG des Botan. Gartens ist nach meinem Geschmack gestaltet, und für mich ist gerade der klare deutlich HG so real und schön wie wir ihn von dort kennen, und hebt dennoch das Pferd stark nach vorn. Zudem ist es bewußt als Montage gestaltet. So ist es mit den Geschmäckern.
Ich habe in diesem Thread auch nichts dagegen, wenn von wem auch immer angebotene Bilder auf seine Art bearbeitet, mit Begründung weshalb das wie, und evtl. Erklärung zum Weg dahin (Bearbeitungsbeschreibung).
Manne


Gruß Manfred

Die Natur sichert mein Leben
ich versuche die Natur zu sichern, soweit es geht
.


nach oben springen

#13

RE: Pferd bearbeitet

in Foto-Technisches 27.03.2012 23:47
von Napu (gelöscht)
avatar

Upps....ehrlich gesagt hatte ich Deinen Text nur überflogen aus Zeitmangel. Am Ende las ich 3 Stichpunkte heraus: "Diskussion, Wunsch, Anregung(statt anleitung)" Deshalb das anbringen meiner Ideen.
Ich finde es auch so schön, hab ich ja auch geschrieben. Sorry, wollte nicht aufdringlich sein und Du kannst es gerne wieder löschen....


LG, Traute





Vergiss Kränkungen -
aber vergiss Freundlichkeiten nie
asiatische Weisheit


nach oben springen

#14

Belichtung einstellen

in Foto-Technisches 30.03.2012 08:14
von Naturfreund • Naturschützer/in | 854 Beiträge

Zitat
Traute: Danke für Deinen Tipp, Manfred! Es ist ja unglaublich, an was man alles denken muss beim Fotografieren.....



Ich antworte mal hier darauf Traute, da ich das dort im Bild nicht so günstig finde. Ich trenne ja gerne Bildbeantwortung, und Bildbesprechung.
Bei festen/unbeweglichen Motiven stelle ich vorher in Ruhe alles ein. Da ich mit AV arbeite, mache ich ein Probefoto, wenn das überbelichtet, da die Zeit automatisch eingestellt wird, sehe ich auf die Belichtung, dann die Belichtungswerte in der "Info". Entweder stelle ich dann bestmöglich die Blende enger (größere Zahl), und oft bei viel Licht sogar die Belichtungskorrektur auf MINUSwerte. Da bei engerer Blende, und dunkler eingestellte Aufnahme, die Verschlußzeit kürzer wird, wird auch die Verwacklungsgefahr geringer.

Bei Schnappschüssen und Insektenfotos hat man diese Zeit selten, deshalb stelle ich bei Antritt der Fototour auf Durchschnittswerte der Situation am Ort ein. Am PC nachbearbeiten ist fas immer notwendig.
Die Fotos in den Häusern im Zoo sind ganz natürlich mit größerem Ausschuß, und stärker nachzubearbeiten. Durch wenig Licht und Bewegung, sowie oft starke Spiegelung der Scheiben, kann man kaum mit EINEM gezielten Schuß Erfolg haben.

Zitat
übrigens zeigt mein Kamera-Display die Fotos manchmal so schön an, die Enttäuschung kkommt dann erst am PC.....



Ach je Traute, Du glaubst nicht wie oft ich das habe (Pitti auch). Besonders schlimm ist das bei Insekten, Sportszenen, Events wie z.B. in Warnemünde zum Bundesdrehorgeltreffen. Die Szenen sind dann ja unwiederbringbar. Auch solche Fotos, die man eigentlich kaum schießen kann (wie bei Apassionata im O2) sind umso schmerzhafter, wenn sie gut aussahen, am PC Schrott sind.
Manne


Gruß Manfred

Die Natur sichert mein Leben
ich versuche die Natur zu sichern, soweit es geht
.


zuletzt bearbeitet 30.03.2012 08:32 | nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Oregano. Küchengewürz, Blüten und Insekten
Erstellt im Forum Pflanzen für die Speisekarte von Naturfreund
1 11.06.2014 12:46goto
von Grille • Zugriffe: 357
Borretsch
Erstellt im Forum Pflanzen für die Speisekarte von
2 19.05.2014 11:51goto
von Naturfreund • Zugriffe: 334
Botanischer Garten Berlin
Erstellt im Forum Naturparks und ähnliche Einrichtungen von Naturfreund
0 15.04.2013 12:06goto
von Naturfreund • Zugriffe: 357
Roter Milan von Traute
Erstellt im Forum Bildbearbeitungen für Jedermann/frau von Naturfreund
1 25.08.2012 22:41goto
von Napu • Zugriffe: 293
Bild aus Aquarium bearbeitet
Erstellt im Forum Foto-Technisches von Naturfreund
3 18.06.2012 13:04goto
von Naturfreund • Zugriffe: 362

                             Kurzinfo                                 

Ich lade in das angeschlossene Insektenprojekt ein
   nur angemeldete Fotograf können den Bestimmungstafeln ihre Bilder anbieten
 Eine Registrierung wird erst nach vorheriger Kontaktaufnahme bearbeitet
per Gästebuch, oder Mail  " Foruminsekten@aol.com  " 
             

Hier entlang zum Insektenbestimmungsprojekt


Statistiken 
 
zur Fotocommunity  Zum Gästebuch nach oben

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 363 Themen und 2516 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen